SHARING KNOWLEDGE

FRANKEN ist seit über zwanzig Jahren in der Branche tätig. Wissen zu teilen, im Austausch mit der Branche zu stehen und aktuelle Diskurse zu reflektieren, gehörten schon immer zur Kultur des Unternehmens. FRANKEN blickt auf zahlreiche Auszeichnungen und Publikationen zurück, ist Teil von Ausstellungen und relevanten Events.

News

Städtebaulicher Wettbewerb "Südlich Auf'm Hennekamp" entschieden

21.08.2023 | Stadtentwicklung | Düsseldorf

Im Städtebaulichen Wettbewerb "Südlich Auf'm Hennekamp" ist die Entscheidung gefallen: Nachdem die Entwürfe am Vorabend der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt worden waren, entschied sich die Jury unter dem Vorsitz von Professor Rolf Westerheide einstimmig in ihrer Sitzung am Mittwoch, 16. August, für den Beitrag des Planungsteams Franken Generalplaner GmbH mit bb22 aus Frankfurt am Main.

Die rund 1,2 Hektar große Fläche des ehemaligen Galvanisierungsbetriebs in Düsseldorf-Bilk liegt bereits seit mehr als einem Jahrzehnt brach. Das Areal bietet jedoch auf Grund seiner Lage ein großes Potenzial, um einen attraktiven neuen Stadtbaustein zu entwickeln, der sich in die urbanen Strukturen von Bilk einfügt. Dazu hat die Eigentümerin der Fläche, die VSF Grundstücks AG, in Abstimmung mit der Landeshauptstadt Düsseldorf einen städtebaulichen Wettbewerb ausgelobt. Vorgegeben wurde ein Nutzungsmix aus Wohnen, gewerblichen Nutzungen und auch sozialer Infrastruktur, wie einer Kindertagesstätte. Darüber hinaus sollten qualitätsvolle Frei- und Grünräume entwickelt werden. Sechs Architektur- und Stadtplanungsbüros aus ganz Deutschland haben Konzepte zur Umnutzung des Geländes entwickelt.

Nachdem die Entwürfe am Vorabend der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt worden waren, entschied sich die Jury unter dem Vorsitz von Professor Rolf Westerheide einstimmig in ihrer Sitzung am Mittwoch, 16. August, für den Beitrag des Planungsteams Franken Generalplaner GmbH mit bb22 aus Frankfurt am Main. Zwei dritte Preise wurden vergeben an bjp – bläser jansen partner GbR aus Dortmund und Lorber Paul Architekten GmbH aus Köln mit sehw Architektur aus Duisburg.

Cornelia Zuschke, Beigeordnete für Planen, Bauen, Wohnen und Grundstückswesen ist von der städtebaulichen Idee des Siegerentwurfs überzeugt: "Das Konzept greift zur Straße Auf'm Hennekamp die vorhandenen Strukturen auf und bildet mit einem Blockrand den Schallschutz zur Entwicklung weiterer Wohnungen im Innenbereich. Dort kann dann eine grüne Innenwelt mit großzügigen Freiräumen, einem prägnanten Hochpunkt und zwei weiteren markanten Gebäuden entstehen. So wird eine Balance zwischen einer angemessenen Dichte und attraktiven Grünräumen für die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner und die gesamte Nachbarschaft erreicht." Auch Herr Zeki Anter als Vertreter der Ausloberin freut sich über das Wettbewerbsergebnis und sagt: "Zur Umsetzung der Planung soll in Abstimmung mit der Stadt kurzfristig ein Bebauungsplanverfahren gestartet werden."

23.06.2021

BUILD 2021 ARCHITECTURE AWARD
BEST URBAN ARCHITECTURE & DESIGN PRACTICE - GERMANY

Franken Architekten wurde vom Build Architecture Award als „Best Urban Architecture & Design Practice - Germany" 2021 ausgezeichnet.

Events

14.06.2023

J.P. Morgan Corporate Challenge

Die J.P. Morgan Corporate Challenge ist der weltweit größte Firmenlauf. Angetrieben von Fitness, freundschaftlichem Wettbewerb und Spaß, absolvieren Firmenteams unabhängig von Lauftempo und Leistungsfähigkeit einen 5,6 Kilometer langen Lauf und verbringen dabei eine schöne Zeit abseits des Arbeitsalltags.
8 LäuferInnen aus dem FRANKEN Team waren bei der 29. Corporate Challenge in Frankfurt am 14. Juni 2023 dabei.

Never change a running Team!

MORELESS
26.02.2023 – 02.03.2023

42 Retail Ball Game - Messestand im Spielmodus

Auch 2023 war der Studiengang Retail Design des Fachbereichs Design der Hochschule Düsseldorf auf der Euroshop vertreten und präsentierte den eigens dafür entwickelten und gebauten Messestand “fortytwo” und das dazugehörige “Retail Ball Game” mit dem eine Kombination aus Konferenz- und Spielmodus geschaffen wurde. Das Projekt unter Leitung der Professoren Bernhard Franken und Sabine Krieg ist in einem kollektiven Entwurfsprozess von Studierenden und Lehrenden entstanden.

©HSD Düsseldorf

©HSD Düsseldorf

©HSD Düsseldorf

Ausgangspunkt war eine parametrisch erzeugte "Dragonline", die ein Spielfeld mit Positionen für Sitzbälle mit einer einzigen Linie erschaftt. Sie definiert eine Reihung von Röhrenabschnitten aus PVC-Rohren in verschiedenen Längen, die als Basis für das Standsystem dienen und normalerweise als Leerrohre für Kabel eingesetzt werden. Für die Messe wurde ein Recycling-Produkt aus geschredderten Altrohren verwendet. Nach dem Abbau des Messestands kann es komplett in den Stoffkreislauf zurückgeführt werden.Mit minimalen Materialaufwand wurde ein nachhaltiger Messestand gebaut, der fast vollständig wiederverwendet werden kann. Ein klassisches Standard-Industrieprodukt wurde durch den digitalen Designprozess upgecycelt zu einem mass-customized Non-Standard-Produkt.Der Einzelhandel steht vor großen Herausforderungen, ökologische, wirtschaftliche, gesellschaftliche und technologische Bedingungen verändern sich. Das Ziel, das sich die Studierenden der HSD gegeben haben, ist nun kein geringeres, als die endgültige Frage nach der Zukunft des Retails zu finden und neu zu beantworten.Dabei kommen unter anderem 42 Bälle ins Spiel, inspiriert von Douglas Adams “Per Anhalter durch die Galaxis”, in dem „42“ die von einem Supercomputer errechnete Antwort auf die „endgültige Frage nach dem Leben, dem Universum und dem Ganzen” ist. Alle Bälle sind mit Begriffen zur aktuellen Lage des Retail beschriftet aus denen aus jeweils vier Bällen ein Satz gebildet wird, der in eine KI eingespeist wird, die daraus ein surreales Bild erschuf. Ein interaktives Standkonzept mit nachhaltigem Anspruch.

MORELESS
08.11.2022

FRANKFURT AM MAIN
BERUFSINFORMATIONSTAG

Die ROTARY Clubs Frankfurt machen es sich bereits seit beinahe drei Dekaden zur Aufgabe, jungen Erwachsenen beratend beim Berufseinstieg zur Seite zu stehen.
Somit veranstalteten sie dieses Jahr unter der Schirmherrschaft von IHK-Hauptgeschäftsführer Matthias Gräßle zum 28. Mal die Rotarische Berufsinformation. In diesem Rahmen informierte Prof. Bernhard Franken über das Berufsfeld der ArchitektInnen.

MORELESS
20.10.2022

Nürnberg
Jahreskongress Modulares Bauen der Zukunft

Anlässlich des Jahreskongresses Modulares Bauen der Zukunft moderierte Nicole Franken das Panel “Die modulare Bauwelt der „Generation Green“ – Reduce, Re-Use und Recycle, aber wie?” mit folgenden Diskussionspunkten:
Baumaterialien – Wird es künftig immer ein Mix sein? Was ist der Trend?
Grüne Fassaden und Urban Farming – die Trends auch bei modularen Gebäuden?
Grundstücke, Materialien, Energie…alles wird teurer – Was bedeutet das für den Modulbau im Vergleich zum konventionellen Bau?
Vergleichbarkeit Modulbauprojekte – braucht es die Zertifizierung?

V.L.N.R.: Nicole Franken (Moderation), Christof Zielinski - ALHO Systembau GmbH, Ralf Pimiskern - DGNB GmbH, Stephanie Fiederer - Lechner Cube Holzmodulbau GmbH, Marc Böhnke - greeen! architects GmbH, Dr. Manuel Götzendörfer - BEFIVE by UnternehmerTUM, Mario Reisacher - Geiger Holzsystembau Wangen GmbH
MORELESS
04.08.2022

FRANKFURT AM MAIN
FRAUENNETZWERK FOODSERVICE IM LINDLEY LINDENBERG 2022

Nicole Franken erläuterte die Architektur des LINDLEY LINDENBERG im Rahmen des Frauennetzwerk FOODSERVICE Treffen am 04. August 2022.

Die Frauen lernten sozusagen die Zukunft des Wohnens in der Großstadt kennen. Das LINDLEY LINDENBERG ist kein konventionelles Hotel sondern vielmehr eine Gästegemeinschaft und prägt Zukunftstrends wie Individualität, Regionalität und „Collaborative Living“. Das Co-Living Konzept vereint Heimat, Nachhaltigkeit, Ästhetik und Humanismus, Design, Kunst, Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen.

"Ein Ort an dem Gemeinschaft gelebt wird – sei es in den Räumlichkeiten auf sieben Etagen, in denen zusammen gekocht, gearbeitet, Whiskey getrunken, gefeiert oder Musik gehört wird, oder durch eine gemeinsame Haltung, die alle miteinander verbindet. Ob für einige Tage, Wochen, einige Monate oder sogar Jahre“.

14.06.2022 – 19.06.2022

MONTPELLIER
FESTIVAL DES ARCHITECTURES VIVES 2022

Am Festival des Architectures vives 2022/ Montpellier erhielten Kollektiv Gesamtkunstwerk und darunter FRANKEN Mitarbeiter Timur Zhigaylo den 1. Platz für das Projekt "BOUTEILLE À LA MER"

25.06.2022 – 26.06.2022

FRANKFURT AM MAIN
TAG DER ARCHITEKTUR 2022

Das LINDLEY LINDENBERG wurde zur Teilnahme am „Tag der Architektur“ ausgewählt. Der Tag der Architektur in Hessen fand am 25./26. Juni 2022 statt.

Impression Führung Tag der Architektur mit Designdirector Sebastion Pajakowski
MORELESS
31.03.2022

FRANKFURT AM MAIN
WOHN-DIALOG

Im Rahmen des Wohn-Dialog Frankfurt am Main - Der Frankfurter Wohnungsmarkt läuft heiß - wie schafft die Metropole die Transformation? moderierte Prof. Franken das Panel: „Ist Frankfurt fertig gebaut? Jetzt geht es um Bestandsoptimierung und Nachverdichtung“ mit folgenden Diskussionspunkten:
Welche Maßnahmen stehen zur Auswahl? Bauen im Bestand: ökologische, technische und wirtschaftliche Aspekte
Wann sind die Grenzen erreicht? Wie viel Verdichtung verträgt eine Stadt?

V.l.n.r.: Johannes Roesler, Frank Alexander, Martin Hunscher, Jens Hausmann, Henning Schulze, Prof. Bernhard Franken (moderation)
MORELESS
03.11.2021

BERLIN
STUDIERENDEN-WETTBEWERB 2020/2021
BUNDESVERBAND BAUSYSTEME E.V.

Prof. Bernhard Franken war Juror beim Studierenden-Wettbewerb 2020/2021 Bundesverband Bausysteme e.V..

Zum zweiten Mal kürt der Fachverband Vorgefertigte Raumsysteme im Bundesverband Bausysteme e.V. die Preisträger seines Studierendenwettbewerbs. 19 Studierendenteams stellten sich dem anspruchsvollen Wettbewerbsthema „Heute Gast – morgen Eigentümer“ und zeigten ihre Kreativität und Innovationskraft im Planen und Bauen mit modularen Raumsystemen. Schirmherr des Wettbewerbs ist das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI).

27.10.2021 – 28.10.2021

BERLIN
JAHRESKONGRESS MODULARES BAUEN DER ZUKUNFT 2021

Im Rahmen des Kongresses hat Prof. Bernhard Franken folgende Gespräche und Panels zum Thema Modulbau moderiert:
PANEL Zeitgeist trifft auf Zeitersparnis, Flexibilität und Nachhaltigkeit – Wie innovativ wird der Modulbau? • Verbundsysteme, Materialien und Baustoffe – Welchen Impact haben sie auf die Nachhaltigkeit? Ist Holz als CO² -Binder der Rohstoff der Zukunft? • „Atmende Gebäude“ – Wie reagiert der Modulbau auf neue Bedarfe? • Neue Technologien – Was können sie leisten? • Schnelligkeit – Worauf ist bei der modularen Vorplanung zu achten?

PANEL Mehr Wohnungsbau mit Modulbau: Wie entsteht ein Win-Win für Planer, Bauherr und Kommune? • Ist das Bauen in Modulen die Zukunft des Städtebaus? Grenzen und Chancen • Nachhaltige Bauweise – Welche Voraussetzungen sind auch für den Wohnungsbau vorteilhaft? • Stadtqualitäten und Modulbau gemeinsam denken – Was ist zu beachten?

MORELESS Events

Awards

Selection 10 of 82

Influential Businesswoman Awards

Nicole Franken wurde von "Acquisition International" ausgezeichnet als "Architecture & Design Business Leader of the Year 2023 (Germany)".

https://www.acquisition-international.com/awards/influential-businesswoman-awards/

DIND 2023 ARBEITGEBER DER ZUKUNFT

FRANKEN wurde vom "Deutschen Innovationsinstitut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung" DIND als "Arbeitgeber der Zukunft" ausgezeichnet.

BUILD 2021 ARCHITECTURE AWARD

Best "URBAN ARCHITECTURE & DESIGN PRACTICE"

BUILD 2021 ARCHITECTURE AWARD BEST URBAN ARCHITECTURE & DESIGN PRACTICE

FRANKEN wurde vom BUILD Architecture Award als „BEST URBAN ARCHITECTURE & DESIGN PRACTICE - GERMANY" 2021 ausgezeichnet.

AHEAD AWARD 2020

HOTEL NEWBUILD

BUILD 2020 ARCHITECTURE AWARD

Most Innovative Architecture Studio 2020 - EURASIA
Hotel Design Project of the Year 2020: LINDLEY LINDENBERG

HOTELIMMOBILIE DES JAHRES 2019 LINDLEY LINDENBERG

Aus 14 europäischen Ländern haben sich insgesamt 51 Projekte für die Auszeichnung „Hotelimmobilie des Jahres 2019“ beworben. Der Preis wurde am Mittwoch, den 9. Oktober 2019, beim Hotelforum im bayerischen Hof in München verliehen und 29 der teilnehmenden Hotels stammen aus Deutschland, zwei Häuser befinden sich in Österreich. Die übrigen 20 Anwärter auf den Preis kommen aus Dänemark, Frankreich, Georgien, Großbritannien, Italien, Litauen, Montenegro, Norwegen, Polen, der Schweiz, der Türkei sowie aus Ungarn. die Bewerber spiegeln die ganze Bandbreite des europäischen Hotelmarkts von Budget bis Luxus.

In einem spannenden Entscheidungsprozess im Rahmen von Hotelforum hat die Jury das LINDLEY LINDENBERG für die Auszeichnung "Hotelimmobilie des Jahres 2019" nominiert und als Finalist ausgezeichnet.

BUILD 2019 ARCHITECTURE AWARD BEST MIXED-USE ARCHITECTURE FIRM

FRANKEN wurde vom BUILD ARCHITECTURE AWARD als "Best Mixed-Use Architecture Firm - GERMANY " ausgezeichnet.

BUILD 2018 ARCHITECTURE AWARD MOST INNOVATIVE MIXED-USE ARCHITECTURE FIRM

FRANKEN wurde vom BUILD ARCHITECTURE AWARD als "Most Innovative Mixed-Use Architecture Firm - GERMANY " ausgezeichnet.

BUILD 2018 ARCHITECTURE AWARD BEST ACCOMODATION PROJECT

Das Projekt "LIBERTINE LINDENBERG" wurde für den BUILD 2018 ARCHITECTURE AWARD als "Best Accomodation Project" ausgezeichnet.

MORELESS Awards

Publications

Selection 12 of 1008

Die Architekturmaschine

Die Rolle des Computers in der Architektur
Prof. Bernhard Franken
2020, Deutschland

hotelbau

Hotelimmobilie des Jahres
LINDLEY LINDENBERG
2019, Deutschland

md

SETZKASTEN
LINDLEY LINDENBERG
2019, Deutschland

hotelbau

Wohnen mit Wir-Gefühl
LINDLEY LINDENBERG
2019, Deutschland

AD Best of Germany

Panorama Reise, WG gesucht
LINDLEY LINDENBERG
2019, Deutschland

Frankfurter neue Presse

KEIN KLASSISCHES HOTEL - LINDLEY LINDENBERG
LINDLEY LINDENBERG
2019, Deutschland

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Vegetarisch in Frankfurt
LINDLEY LINDENBERG
2019, Deutschland

Bauen zwischen Dom und Römer seit 1900

Die Immer Neue Altstadt
Voronoi-Haus/Haus Kleine Rittergasse 11/Dom Römer Wettbewerb
2018, Deutschland

Architecture and Design for Stylish Stays

Fantastic Escapes
Libertine Lindenberg
2018, Australien

When Is The Digital In Architecture?

Inter-Media Relationships and Built Form
2017, Frankfurt/Main

Hometown Frankfurt

Design am Main
Die Geschichten-Architekten
2017, Frankfurt/Main

food service

Libertine Lindenberg
Wirtschaftszeitschrift füt professionelle Gastronomie
2017, Frankfurt/Main

Eigene Publications

Selection 6 of 101

Hospitality Development

Hotelprojekte erfolgreich planen und umsetzen
Prof. Bernhard Franken, Nicole Franken
2019, Deutschland

detail

modulbau.
Franken Architekten
2019, Müchen, Deutschland

Hybrid Food Retail

Staging the Super Market for the Experience Economy
2019

Retail Design International

Focus: Retail&Food
Franken Architekten
2019, Stuttgart, Deutschland

Tag der Architektur 2016

Libertine Lindenberg
Franken Architekten
2016, Frankfurt, Deutschland

Tag der Architektur 2015

Kleine Rittergasse 11
Franken Architekten
2015, Wiesbaden, Deutschland

TAG DER ARCHITEKTUR 2020

Lindley Lindenberg
Franken Architekten
2020, Frankfurt, Deutschland

German Design Award: Special Mention and Nominee

Laube Liebe Hoffnung
Franken Architekten/Acre
2014

MORELESS Publications

Exhibitions

Selection 6 of 68

AUF´M HENNEKAMP

Städtebaulicher Wettbewerb "Südlich Auf'm Hennekamp"
Düsseldorf
16.08.2023-25.08.2023

Spiekeroog

Neukonzeption der Strandhalle und einer Wohnunterkunft "Buuster Huus"
Spiekeroog
23.12.2021

Die Architekturmaschine

Die Rolle des Computers in der Architektur
Neue Pinakothek der Moderne
München, Deutschland
13.10.2020 - 06.06.2021

Die Immer Neue Altstadt

Bauen zwischen Dom und Römer seit 1900
DAM - Deutsches Architekturmuseum
Frankfurt/Main, Deutschland
22.09.2018 - 10.03.2019

Fahr Rad! Die Rückeroberung der Stadt

DAM - Deutsches Architekturmuseum
Frankfurt/Main, Deutschland
21.04 - 20.05.2018

Madeby Summit Hotel

German Architecture Meets Cuba
Fábrica de Arte Cubano
07.10. - 18.11.2016

MORELESS Exhibitions